sella_ronda
altabadia.com empfiehlt

Hotel Rosa AlpinaHotel Rosa Alpina

Die Sella Ronda: mitreißende Skitouren im Dolomiti Superski

Eine der schönsten Skitouren der Alpenkette ist mit Sicherheit die Route rund um das Sellamassiv – die Sella Ronda. Sie bezieht Gebiete aus Trentino, Südtirol und Venezien mit ein. Die höchste Erhebung ist der Piz Boè mit 3.151m. Hier entspringen die vier Ladinischen Täler Grödenertal, Fassatal, Buchensteintal und Gadertal

Die Sellagruppe wird vom Lastiestal sowie dem Mittagstal geteilt, welches eine der wohl spektakulärsten Ski-Alpin-Abfahrten der Dolomiten bietet. Sie führt durch das gesamte Massiv, ist nur wenige Meter breit und extrem steil. Leichtere Passagen bietet hingegen die Sella Ronda. Auf einer Strecke von 26 km überwinden Sie eine Höhe von 4.500 Metern und zudem die vier Pässe Sellajoch, Pordoijoch, Compolongo-Pass und das Grödnerjoch.

Die Sella Ronda ist keine schwierige Tour und daher auch für durchschnittliche Skifahrer geeignet.

Die vielen Liftanlagen führen zu Pisten jeden Schwierigkeitsgrads und für die Benutzung genügt ein einziger Skipass: der Dolomiti Superski